Home Events Meditation Reiki Usui Reiki Reiki und Über-Sinnlichkeit

Reiki und Über-Sinnlichkeit

Über-Sinnlichkeit ist die Wahrnehmung all jener Phänomene für die es keine Sinnesorgane gibt. Bei Reiki ist das insbesondere die Wahrnehmung des Zustandes und des Befindens des Reiki-Empängers, während man Reiki gibt. Die Reiki-Kraft wird in den Händen oft als Wärme und Kribbeln wahrgenommen. Das ist eine sinnliche Empfindung im Rahmen übersinnlicher Wahrnehmung. Das bedeutet, dass das Unsichtbare in eine sinnliche Wahrnehmung übersetzt wird. Somit erscheinen alle übersinnlichen Wahrnehmungen sinnlich wahrnehmbar. In der Reiki-Heilmethode werden dafür insbesondere die Hände trainiert, zu spüren wo Reiki gebraucht wird oder wo eine Blockade sitzt. Manche beginnen auch beim Reiki-Geben Phänomene wie Farben oder Formen zu sehen, die sich für den Unwissenden erst einmal schwer einstufen lassen. Dieses Art zu sehen ist das sogenannte Aura-Sehen, wie das in dem Seminar Aura-Sehen und die Erweckung der Chakren gelehrt wird.

Was ist Sinnlichkeit?

Sinnlichkeit ist die körperliche Wahrnehmung, etwas Angenehmes und etwas Schönes in dieser Welt zu erfahren – optimalerweise im Einbezug aller fünf Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten). Je geöffneter die Sinne, desto intensiver und bewusster kann diese Wahrnehmung erlebt werden.

Bereits in unserer Kindheit spielt Sinnlichkeit eine wichtige Rolle, noch bevor wir mit unserer Sprache Gefühle und Wünsche ausdrücken können, nehmen wir über unsere Sinne verschiedenen Eindrücke war. Diese sinnliche Wahrnehmung ist für die gesamte spätere Entwicklung eines Menschen von besonderer Bedeutung, um die  Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und zur Natur aufzubauen. Psychische Ereignisse oder Mängel in diesen Bereichen können sich als Energiestau im Körper manifestieren. Gerade dem 1. und 2. Chakra (Wille zum Leben und Freude am Leben) wird das Innere Kind zugeschrieben, eine Teilpersönlichkeit, die mit der Geburt geschaffen wird und einen Menschen ein Leben lang begleitet. Lässt man sich auf die Bedürfnisse des Inneren Kindes ein, blüht es im Erwachsenenalter auf, schenkt Kraft und über-sinnliche Fähigkeiten.

Stress-Linderung und Entspannung

Auch Meditation hat etwas mit Sinnlichkeit zu tun. Das japanische Wort für Meditation heisst wörtlich übersetzt Kontemplation und Besinnlichkeit. Kontemplation ist die sinnlich-ästhetische Betrachtung wie etwa die eines Kunstwerkes. Be-Sinnlichkeit versetzt den Genießenden in eine meditative und entspannte Verfassung mit erweiterter Wahrnehmung. Daher ist zum Beispiel die besinnliche Zeit der Rauhnächte geeignet, um die eigenen Vorhaben in der Zukunft zu planen, indem man sie sinnlich mit allen Sinnen im Geiste formt. Über den Zusammenhang zwischen Meditation und Sinnlichkeit habe in meinem neuesten Buch über Buddhistische Heilkunst einen eigenen Artikel verfasst.

Die Magie des Oxytozin – mehr als nur ein Kuschelhormon
Das Bindungshormon Oxytozin wird über sinnlichen Austausch und Gefühle ausgeschüttet und hat einen angst- und stressreduzierenden Effekt. Es ist ein Hormon, dass vertrauen lässt und positives Denken stärkt. Meine Erfahrungen in hunderten von Reiki-Anwendungen haben gezeigt, dass genau dadurch Ergebnisse und Erfolge bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte möglich werden, die ein Unwissender unter dem Begriff Wunderheilung einstufen würde. Dazu habe ich Laufe der Jahre eine eigene Methodik mit Reiki und Über-Sinnlichkeit entwickelt.
Sinnlichkeit kann die Fähigkeit der Empathie steigen
Empathie ist die Fähigkeit Gefühle anderer zu erkennen und sich wertungsfrei in sie hineinzuversetzen. Diese Fähigkeit wird über das Areal der Insula aktiviert, welche auch die übernatürlichen Fähigkeiten entwickelt, die laut dem Gedenkstein von Usui wichtiger sind als das reine Behandeln von Symptomen.

In diesem außergewöhnlichen Seminar lernst du:

  • Über-Sinnlichkeit in Reiki Anwendungen konstruktiv nutzen
  • Steigerung differenzierte Wahrnehmung von Energieblockaden
  • Steigerung der eigenen Reiki-Fähigkeit durch Empathie
  • Bedeutung 1. & 2. Chakras in der Sinnlichkeit
  • Lösen und Ausgleichen von Blockaden des 1. & 2. Chakras
  • Lösen von Prägungen und Ängsten gegenüber Sinnlicher Wahrnehmung
  • Jungbrunnen Sinnlichkeit, Optimierung einer natürlicher Ausstrahlung und Anziehungskraft
  • Selten besprochene Themen über Reiki & Sinnlichkeit
  • eine Methode zum Mitgefühl erweitern, um Eingebungen zu empfangen
  • inwieweit sich Reiki zum Kuscheln eignet

In dem Buch Reiki in der therapeutischen Praxis, erschienen 2016 im Haug Verlag, hat Dr. Mark Hosak ein eigenes Kapitel über Reiki und Sinnlichkeit geschrieben.

Weitere Infos:

Inkl. ausführliches Manual mit Erklärungen und allen Übungen mit Schritt für Schritt Anleitungen zu Selber üben für zu Hause.

Corona-Info: Für den Fall eines Lockdown findet dieses Seminar live online per Video-Chat statt. Einige Tage vor dem Beginn der Veranstaltung bekommst Du die Zugangs-Daten und eine Beschreibung zum Video-Chat. Auch ist es möglich, den Video-Chat vorab zu üben, um dann ganz entspannt von zu Hause teilnehmen zu können.

Ausserhalb des Lockdowns ist die Seminarteilnahme wahlweise online oder offline möglich.

Datum

Okt 17 2021
Expired!

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Okt 17 2021
  • Zeit: 3:00 - 10:00

Preis

180.00 €

Veranstalter

Dr. Mark Hosak